Wien, Österreich

SEESTADT ASPERN

Einkaufsstraßen-Management

bedarfsgerechte Handelsflächen-entwicklung von Beginn an

Fertigstellung Seeparkquartier bis 2021

Erweiterung Norden bis 2030

.

Erste gemanagte Einkaufsstraße Österreichs

Die Stadt Wien beauftragte SES 2012 als Partner für Retail mit der Entwicklung eines Nahversorgungskonzepts, der Flächenvermarktung und dem Management der ersten gemanagten Einkaufsstraße Österreichs in aspern Seestadt. In einem Joint Venture mit der Wien3420 aspern Development AG wird von Beginn an das Ziel verfolgt, optimale Nahversorgung sowie einen bedarfsgerechten Mix an Handel, Gastronomie und Dienstleistung in allen Phasen der Umsetzung sicherzustellen. 2015 wurden die ersten 14 Shops im Teil 1 der Seestadt eröffnet. Mit 2019/2020 folgten im Seeparkquartier, dem neuen Business-Quartier der Seestadt, weitere Geschäfte. Bis 2021 wird die Einkaufsstraße auf 28 Shops und 7.000 m² Handelsfläche anwachsen. Mit dem Ausbau im Norden entstehen bis 2030 weitere 20.000 m² neue Handelsflächen in aspern Seestadt. SES hat auch für den Norden der Seestadt die Konzeption und das Management der Handelsflächen übernommen.

aspern die Seestadt Wiens ist eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas. Sie ist heute Heimat für bald 8.000 Bewohnerinnen und Bewohner und zählt bereits über 2.500 Beschäftigte. Bis 2030 entsteht im neuen Stadtteil Wohnraum für mehr als 20.000 Menschen und bis zu 20.000 Arbeitsplätze werden geschaffen.

Verkehrserschließung

Zu Google Maps

Daten & Fakten

Adresse

Maria-Tusch-Straße, 1220 Wien

Verpachtbare Fläche (GLA)

7.000 m² Handel, Gastronomie und Dienstleistung (Phase I + II)

Anzahl Shops

Phase I Maria Tusch Straße, Phase II Seeparkquartier: gesamt 28 Shops, Phase III Erweiterung bis 2030: +20.000 m² Handelsfläche

Parkplätze

ca. 450

Zur Webseite

SERVICES

Architektonisches Highlight

Das Center verfügt über eine besondere Architektur.

Nahversorger

Das Center hat einen regionalen Nahversorgungscharakter.

Bundeshauptstadt

Der Kaufhausstandort befindet sich in der Bundeshauptstadt.

Ausgezeichnete Konzepte

Seit Jahrzehnten steht SES für nachhaltige Immobilienentwicklung und setzt regelmäßig international wegweisende Benchmarks in Architektur und Design sowie im Marketing. Zahlreiche internationale Auszeichnungen bestätigen dies auf eindrucksvolle Weise.